MARLY SKIN® - Hautschutz-Schaum
Das Mittel bei Hautproblemen

MARLY SKIN® schützt Ihre Haut und Gesundheit und steigert die die Effektivität der Handhygiene.

Kontaktekzeme und Hautreaktionen nehmen in Labor- und Gesundheitsberufen stark zu. Die Ursache sind intensive Hygienemaßnahmen und der tägliche Umgang mit Schad- und Reizstoffen. Hinzu kommt das Tragen von Schutzhandschuhen, die durch die Okklusion Hautläsionen bedingen und oft eine Verschlechterung des Hautzustandes verursachen.

MARLY SKIN®

  • schützt Ihre Haut über 4 Stunden, egal wie oft Sie während dieser Zeit die Hände waschen oder desinfizieren
  • schützt vor Hautirritationen durch das Tragen von Handschuhen
  • verbessert die Wirksamkeit der Händedesinfektion


MARLY SKIN® hinterlässt keine fettigen Hände und bietet 4 Stunden konstanten Schutz vor Allergenen, egal wie oft Sie in dieser Zeit die Hände waschen oder desinfizieren.



MARLY SKIN® gliedert sich perfekt in die oberste Hornschicht der Haut ein und bildet das einzigartige Schutznetzwerk. Wie eine zweite Haut!



Das neuartige MARLY SKIN® - Wirkprinzip:

nach dem Auftragen bildet sich ein Schutzfilm in der Haut und nicht auf der Haut und unterliegt so keinerlei Abrieb, wie das bei Cremes und Salben der Fall ist.

So entsteht ein hochwirksamer Schutz gegen Allergene, Schadstoffe und Reizstoffe – wie eine zweite Haut!

  • bildet hochresistentes Schutznetzwerk
  • zieht sofort ein und ist auf der Haut weder sichtbar noch spürbar
  • kein Fetten und Schmieren
  • keine Okklusion
  • keine Beeinträchtigung der natürlichen Hautfunktionen
  • keine Beeinträchtigung des Tastempfindens
  • 4 Stunden Schutz, auch wenn in dieser Zeit die Hände mehrmals gewaschen und desinfiziert werden
  • kein Entfernen nötig, löst sich ohne Rückstände von selbst auf
  • völlig unbedenklich bei Kontakt mit Nahrungsmitteln



Der hocheffektive MARLY SKIN® - Schutz:

  • Schutz gegen Kontaktallergene, Schadstoffe und Reizstoffe
  • Schutz vor Hautirritationen durch Handschuhe
  • Hemmung der perkutanen Absorbtion von Niedermolekularen Stoffen
  • Schutz gegen Alkalien, Säuren und organische Lösungsmittel
  • Schutz gegen Mikroorganismen
  • Schutz gegen Verfärbungen der Haut
  • Schutz vor schädlicher Feuchtigkeit





" Bei fast allen Formen von Handekzemen ist MARLY SKIN® unentbehrlich." Zitat Prof. Dr. Vanscheidt

MARLY SKIN® kann Hauterkrankungen auch bei längerem Tragen von Schutzhandschuhen ausschließen
Mit MARLY SKIN® sind Sie auf der sicheren Seite


Gleichen Sie die Nachteile von Handschuhen
mit MARLY SKIN® aus:

  • Handschuhe sind mechanisch verletzbar und können dadurch schnell unwirksam werden
  • Handschuhe beeinträchtigen das Tastgefühl und können dadurch die Arbeitsqualität reduzieren
  • Bestimmte Feinarbeiten werden unmöglich
  • Handschuhmaterialien sind für eine große Zahl chemischer Substanzen durchlässig und deshalb in vielen Berufen von vornherein zum Arbeitsschutz ungeeignet
  • Je nach Fabrikat weisen bis zu 20% der zum Arbeitsschutz angebotenen Handschuhe Undichtigkeiten auf
  • Luftabschluss und Feuchtigkeitseinschluss führt zu Hautläsionen und bedingt eine oft massive Verschlechterung bestehender Ekzeme toxischer oder allergischer Genese
  • Bestimmte Handschuhmaterialien wirken als Kontaktallergene, eine Eigenschaft, die unter den Bedingungen der Okklusion stärker hervortritt


Der MARLY SKIN® - Hygienebooster:

  • Die Wirksamkeit der hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion wird in Verbindung mit MARLY SKIN® verbessert
  • Durch MARLY SKIN® werden kürzere Desinfektionsintervalle möglich, da Hautschädigungen ausgeschlossen werden.


"Es ergibt sich, dass bei der Anwendung von MARLY SKIN® vor der Händedesinfektion sowohl bei der Sofortwirkung, als auch bei der Langzeitwirkung günstigere Ergebnisse erzielt werden, als bei der Händedesinfektion ohne MARLY SKIN®."

Zitat Prof. Dr. med. B. Wille, Institut für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle, Gießen

MARLY SKIN® schützt Ihre Haut über 4 Stunden, egal wie oft Sie sich in dieser Zeit die Hände waschen oder desinfizieren.

 



Auszüge aus klinischen Studien

MARLY SKIN® - Hautschutz Schaum
ist nicht toxisch und hat kein allergisches Potential, d.h. weder Augen, Mund, Schleimhäute noch die Haut werden gereizt. Quelle: RCC, CH-Ittingen. 1988

MARLY SKIN® - Hautschutz Schaum
kann als Schutz vor aggressiv wirkenden Desinfektionsmitteln bzw. zum besseren Vertragen von Gummihandschuhen verwendet werden. Prof. Dr. med. Wilhelm, Leiter der Handchirurgischen Abteilung der chirurgischen Poliklinik der Universität München.

MARLY SKIN® - Hautschutz Schaum
Bei der Testung einer akut irritativen Reaktion konnte gezeigt werden, dass Marly Skin® einen signifikanten Schutz, der Haut gegenüber definierten toxischen Substanzen, auszuüben vermag. Prof. Dr. med. Plewig, Medizinische Einrichtung der Universität Düsseldorf (prüfte den protektiven Effekt von Marly Skin® gegenüber Dimethyl-sulfoxid und Natriumlaurylsulfat).

MARLY SKIN® - Hautschutz Schaum
schützt vor Desinfektionsmitteln und beeinträchtigt nicht die hygienische Händedesinfektion. Im Probandentest mit experimenteller Verkeimung von Händen (mit Escheria coli 3,7x1010 KBE) hat sich gezeigt, dass die Verkeimung an beiden Händen durchschnittlich ca. 24% verringert wird. Prof. Dr. K. Bößmann, Klinikum der Christian-Albrechts-Universität, Kiel, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Abt. Zahnerhaltung (untersuchte MARLY SKIN® bei der hygienischen Händedesinfektion).

MARLY SKIN® - Hautschutz Schaum
Es ergibt sich, dass bei der Anwendung von Marly Skin® vor der Händedesinfektion sowohl bei der Sofortwirkung als auch bei der Langzeitwirkung günstigere Ergebnisse erreicht werden als bei der Händedesinfektion ohne MARLY SKIN®. Prof. Dr. med. B. Wille, Institut für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle, Gießen (testete MARLY SKIN® bei Probanden, welche regelmäßig mit chemischen, alkoholhaltigen Händedesinfektionsmittel umgehen).

MARLY SKIN® - Hautschutz Schaum
Es lässt sich feststellen, dass MARLY SKIN® in dem aufgeführten Testmodell einen potentiellen Effekt auf die durch 0,1n Na OH irritierte Haut ausübt. Alkaliresistenztest nach Burckhard mit MARLY SKIN®. Durchgeführt durch Prof. Dr. med. E. Schöpf und Prof. Dr. med. R. Niedner, Universitäts-Hautklinik, Freiburg.


Downloads

klinische Studien
Klinische_Studien.pdf (1.49MB)
klinische Studien
Klinische_Studien.pdf (1.49MB)


Pharmakokinetische Untersuchungen
05-therapie.pdf (298.27KB)
Pharmakokinetische Untersuchungen
05-therapie.pdf (298.27KB)


Kommentierte Zusammenfassung MARLY SKIN®, Prof. Rufli Basel
01-rufli.pdf (155.59KB)
Kommentierte Zusammenfassung MARLY SKIN®, Prof. Rufli Basel
01-rufli.pdf (155.59KB)




COPYRIGHT BY MARLY PRODUCTS

Alle Rechte, auch die des Nachdrucks, der Wiedergabe in jeder Form und der Übersetzung in andere Sprachen behält sich die Firma MARLY PRODUCTS S. Behre-Monien vor.
Es ist ohne schriftliche Genehmigung nicht erlaubt, diese Studien auf fotomechanischem Weg (Fotokopie, Mikroskopie) zu vervielfältigen oder unter Verwendung elektronischer bzw. mechanischer Systeme zu speichern, systematisch auszuwerten oder zu verbreiten.

Treten Sie mit uns in Kontakt! 

Schreiben Sie uns eine kurze Notiz, wir melden uns umgehend. Bitte geben Sie Ihre
Telefonnummer an, wenn Sie einen Rückruf wünschen.


MARLY SKIN® Vertriebsgesellschaft, Miesbach, Deutschland

Tel.: +49 8025 900 69 31

E-Mail: info@marly-skin.shop