MARLY SKIN® - Hautschutz-Schaum
Das Mittel bei Hautproblemen

MARLY SKIN® - Das Original - und die Hautteufel haben keine Chance mehr!

Eine Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (sog. IAD) ist eine Entzündung der Haut im Genitalbereich, auch Windeldermatitis oder Windelausschlag genannt. Die Windeldermatitis ist eine Sonderform der Feuchtigkeitswunde. Der ständige Kontakt mit Urin oder Stuhl irritiert die Haut und es bildet sich ein Ausschlag bzw. Ekzeme. Die Haut um die betroffenen Stellen entzündet sich stark.

Auf der folgenden Seite erfahren Sie, wie Sie sich mit MARLY SKIN® vor Brennen und Juckreiz am Po, vor Hautreizungen durch Blasenschwäche und Dermatitis durch Inkontinenz schützen können und Sie erfahren warum Salben für den Intimbereich, die Petrolatum (Vaseline) oder andere Mineralölprodukte enthalten, für den Schutz im Intimbereich ungeeignet sind.


MARLY SKIN® schützt Ihre Haut garantiert!

  • verhindert, dass schädliche Feuchtigkeit an die Haut gelangt, lässt die Haut aber gleichzeitig atmen und transpirieren. Wie eine zweite Haut!
  • schützt vor mechanischen und chemischen Einflüssen, z.B. den aggressiven Substanzen in Urin und Stuhl
  • verhindert Rötungen und hilft, dass diese rasch abklingen
  • verhindert Pflasterreizungen
  • schützt vor Wundscheuern und verhindert Leistenekzeme / Wolf
  • zieht sofort ein und ist auf der Haut weder sichtbar noch spürbar
  • leicht und sauber zu handhaben
  • fettet nicht, dadurch werden die Saugporen von Windeln oder Vorlagen nicht verstopft oder verklebt
  • 4-6 Stunden Schutzwirkung
  • sparsam in der Anwendung
  • kein Entfernen notwendig, löst sich ohne Rückstände von selbst auf

Die Anwendung

Die Haut wird mit einem Syndet gereinigt und dann gut abgetrocknet.

Vor Gebrauch die MARLY SKIN® Dose kräftig schütteln und eine etwa walnußgrosse Menge Schaum (Normanwendung) entnehmen.

MARLY SKIN® dünn auf die zu schützende Hautfläche auftragen und gut einreiben. Je nach Größe der Fläche die Anwendung wiederholen.


MARLY SKIN® - Der unsichtbare Schutzschild für Ihre Haut

Umweltschutzorgan Nr. 1 ist die gesunde Haut des Menschen. Die natürliche Hautbarriere verfügt über Abwehrmechanismen gegenüber einer Vielzahl von Schadstoffen und Reizstoffen. Folgende Faktoren können diese wichtige Abwehrfunktion stören:

  • Immobilität
  • Inkontinenz
  • Exposition gegenüber hautaggressiven Substanzen

Kommt es zur Zerstörung der natürlichen Hautbarriere, sind Hautirritationen vorprogrammiert!

MARLY SKIN® verstärkt Ihre Hautbarriere um ein Vielfaches - wie eine zweite Haut!

MARLY SKIN® liegt nicht auf der Haut, wie herkömmliche Cremes und Salben, sondern gliedert sich IN die oberste Hornschicht der Haut ein und bildet dort ein hochresistentes Netz, das Schadstoffe und Allergene abhält und so krankhafte Reaktionen Ihrer Haut verhindert. Die Hautatmung, Transpiration und das Tastempfinden werden nicht behindert!

Wie eine zweite Haut!

Aufgrund dieses einzigartigen Wirkprinzips ergeben sich die Vorteile: 

  • kein mechanischer Abrieb
  • 4-6 Stunden konstante Schutzwirkung
  • kein Fetten und Schmieren
  • Hautatmung und Transpiration können ungehindert stattfinden

 

MARLY SKIN® -Das Original- ist das einzige Hautschutzprodukt, das nicht auf der Haut liegt, sondern sich IN der Haut bildet! Wie eine zweite Haut!


Experten raten zu MARLY SKIN®

Herkömmliche Salben und Cremes, für den Intimbereich führen nicht nur zu einer massiven Okklusion (Verschluss) der Haut und leisten damit der Hautschädigung in erheblichem Umfang Vorschuss, sondern sie verstopfen die Saugporen von Windeln und Auflagen und reduzieren deren Saugfähigkeit in bisher nicht bekanntem Ausmaß. Im Intimbereich und am Po kann es dadurch zu unnötigen Hautreizungen kommen.

Dies zeigt eine Studie an der Universitäts-Hautklinik Freiburg i. Br. (Zitat):

"Aufgrund dieser Untersuchung ist von einer prophylaktischen kombinierten Salben/ Windelbehandlung aus dermatologischer Sicht abzuraten, da der entscheidende Effekt der Windel (die Saugfähigkeit) zumindest partiell durch eine Vorbehandlung der Haut aufgehoben wird.

Das Risiko kumulativ-toxischer Ekzeme bei inkontinenten Patienten könnte im Gegenzug eher durch die Verwendung eines Schutzfilms wie MARLY SKIN® reduziert werden."

MARLY SKIN® schützt über viele Stunden, ist nicht spürbar, nicht sichtbar, hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut und muss nicht wieder entfernt werden.


Und das ist die Erklärung:

Rote Punkte = Materialabrieb auf der Windel bei Verwendung von MARLY SKIN®

Rot schraffierte Fläche = Materialabrieb auf der Windel bei Verwendung von Salben. Der Salbenabdruck auf dem Windelmaterial führt zu einer "imprägnierung"

Vergleich der Aufnahmekapazität von Windeln nach lokaler Vorbehandlung mit MARLY SKIN® und zwei handelsüblichen fetthaltigen Cremen (KPP und KPB) nach Applikation von 1x60 ml NaCl.

weiterführende Links: